Testament Muster


Ein Testament ist eine sehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Hierzu ein Muster zu verfassen ist nicht einfach. Zu den Standard-fällen geben wir Ihnen einige Muster an die Hand, bitte beachten Sie jedoch Ihren eigenen individuellen Wunsch und die damit verbundene Zielsetzung. Testament Beispiel Muster sollte man immer nur als Vorlage betrachten, denn den individuellen Erbfall muss man immer berück-sichtigen. Unsere Seite möchte Ihnen wertvolle Hilfen und Hinweise an die Hand geben, damit Sie Ihr Testament schreiben können.

Testament Vorlage HIER kostenlos und unverbindlich anfordern!

Testament Muster – Welche Möglichkeiten habe ich?

Die häufig gewünschte Form beim Testament Muster ist das Berliner Testament. Dies ist ein gemeinsames oder ein Ehegattentestament, in dem sich die beiden Partner gegenseitig begünstigen. Wenn die Ehegatten Kinder haben, wird die Formulierung im Testament Muster noch wichtiger, denn das Pflichtteilsrecht der unmittelbaren Nachkommen ist im Gesetz sehr stark ausgeprägt.

Testament Muster – Berliner Testament

Dies ist ein Mustertext für ein Berliner Testament, dass die Eheleute gegenseitig begünstigt und die Kinder zuerst einmal enterbt bis zum Ableben des zweiten Elternteils.

“Wir bestimmen hiermit gegenseitig, dass der zuerst Versterbende von uns beiden, den überlebenden Partner als alleinigen und unbeschränkten Erben einsetzt. Die nachfolgenden Schlusserben des überlebenden Elternteils werden unsere Abkömmlinge zu gleichen Teilen.”Ort, Datum und Unterschrift nicht vergessen und das von beiden Partnern.

Solch ein Berliner Testament entspricht der allgemein gültigen Gerechtigkeitsvorstellung der meisten Menschen. Der überlebende Ehepartner soll alles weiterhin nutzen, was man gemeinsam im Laufe der Jahre erarbeitet hat. Erst nach dessen Ableben soll das Vermögen auf die Kinder als gleichberechtigte Erben (Schlusserben) übergehen.

Testament Muster – Pflichtteil

Ein gutes Testament Muster muss natürlich auch auf den Pflichtteilsanspruch eingehen. Im Erbrechtsgesetz wird davon ausgegangen, dass ein Erblasser seinen Kindern und dem Ehegatten gegenüber verpflichtet ist. Das Erbe sollte zumindest   den gesetzlichen Pflichtteil erreichen. Verstößt ein Erblasser gegen seine gesetzliche Hinterlassungspflicht, haben die Kindern und der Ehepartner ein Recht auf den Pflichtteil. Das Pflichtteilsrecht wurde vom Gesetzgeber geschaffen, um willkürliche Enterbungen nach Streitigkeiten zu vermeiden. Diesem Pflichtteilsrecht tragen wir in unseren Testament Mustern Rechnung. Dem Pflichtteilsberechtigten steht am  Nachlass im Falle der Enterbung nichts zu, doch er hat einen schuldrechtlichen Anspruch (§ 2303 BGB) auf Zahlung einer Geldsumme gegen den Erben. Der Pflichtteilsberechtigte erwirbt den Anspruch automatisch mit dem Erbfall (§ 2317 BGB); einer gesonderten Erklärung bedarf es nicht.

Testament Muster – Pflichtteilsverzicht oder -entzug

Das Pflichtteil steht Berechtigten nicht mehr zu, wenn sie rechtswirksam auf den Pflichtteil verzichtet haben. Dies ist auch dann der Fall, wenn die Erbschaft ausgeschlagen wurde. Bei der Ausschlagung des Ehegatten gibt es Sonderregelungen. Auch durch eine Erbunwürdigkeit, die ganz besonderer Gründe bedarf und vom Nachlassgericht (§ 2345 Abs. 2 BGB) verfallen die Pflichtteilsansprüche. Dies sind Entziehungsgründe in der letztwilligen Verfügung, die zu einer Pflichtteilsentziehung führen. Schwerwiegende Gründe sind, wenn die Berechtigten dem Erblasser nach dem Leben trachten oder sich eines Verbrechens oder schweren vorsätzlichen Vergehens schuldig machen. Auch wenn sie  gegenüber dem Erblasser Unterhaltspflichten böswillig verletzt haben, ist dies ein Grund zum Pflichtteilsentzug. Auch wenn die Voraussetzungen für eine Scheidung, eine Ehe-Aufhebung, bzw. eine Aufhebung der Lebenspartnerschaft vorlagen oder auch nur beantragt war, gilt das gleiche. Der Pflichtteilsanspruch verjährt innerhalb von 3 Jahren  lt. § 2332 BGB, durch diese Klausel soll eine rasche Abwicklung des Erbes ermöglicht werden.

Testament Muster – Beispiel Pflichtteilsklausel

„Die Kinder, die Pflichtteilsansprüche nicht beanspruchen, bekommen sofort aus dem Nachlass des zuerst Versterbenden von uns ein Geldvermächtnis in Höhe von ……€.“

(Dieser Betrag kann niedriger sein als das Pflichtteil, deshalb könnten die Kinder ohne eine entsprechende Strafklausel trotzdem geneigt sein, ihr Pflichtteil zu fordern.)

Testament Muster – Beispiel Pflichtteilsstrafklausel

„Wenn eines unserer Kinder beim Ableben des zuerst Versterbenden von uns Beiden gegenüber dem Überlebenden seinen gesetzlichen Pflichtteil verlangt, so bekommt es aus dem gesamten Nachlass des länger Lebenden nichts mehr erhalten. Alle diesbezüglichen zu seinen Gunsten getroffenen Verfügungen sollen damit unwirksam werden. Das Kind, das den Pflichtteil fordert, bekommt aus dem Erbe des zuletzt Versterbenden von uns nur noch den Pflichtteil, es wird kein Erbe mehr sein.“

Mit dieser Strafklausel wird sichergestellt, dass das Kind, das sich den Eltern gegenüber zurückhaltend und fair verhält auch einen größeren Anteil aus dem späteren Erbe bekommt.

Testament Muster – handschriftlich

Wichtig ist beim handschriftlichen Testament, dass es komplett eigenhändig verfasst wird. Ein gedrucktes Muster Testament wäre in diesem Fall nicht gültig. Solch ein Maschinen geschriebener letzter Wille müsste bei einem Notar fertig gestellt werden. Dieses notarielle Testament ist mit Gebühren verbunden.